aRSEnal

Der Dance & Funclub aRSEnal ist unser Hauptveranstaltungsort für Tanz & Dance Veranstaltungen auf Gay Zone Germany. Im herbst 2007 haben wir uns dazzu entschlossen einen eigenen Club auf Gay Zone einzurichten. So lief im Oktober/November ein Namenswettbewerb bei dem es 5.000 L$ für den passenden Namen zu gewinnen gab. Die Eröffnungsfeier des „Clubs ohne Namen“ war am letzten November Wochenende 2007.

Aus über 200 Namensvorschlägern konnten wir dann wählen, und punktlich um Mitternacht haben wir dann den Namen Dance & Funclub aRSEnal bekannt gegeben, und dem Namensgeber Collin Martynov die Gewinnsumme übergeben. Gleich an der Eröffnung vom aRSEnal wurde damals der Besucherrekord auf Gay Zone Germany erreicht. Es kamen insgesamt 101 Avatare zum feiern. Dieser Rekord wurde nur zweimal wieder erreicht. und wird wohl auch nie geschlagen werden 🙂

Zwar hat sich im laufe der Zeit die Aussenfassade geändert, aber von innen sieht das aRSEnal nahezu noch genauso aus wie am ersten Tag.  Anfangs waren nur wenige Veranstaltungen, heute bieten wir an 5 Tagen ein buntes Programm aus den verschiedensten Musik Genres. Im August 2008 fand dann duch die Kooperation mit DJ World die erste DJ Night im aRSEnal statt. Heute besteht die Koopertion unter dem Dach von DJ World mit folgenden Clubs: Ironworks, Aqua Lounge und dem aRSEnal.

Unsere regelmässigen Termine:

Montags – 21 Uhr – Freaky Monday
Mittwochs – 21 Uhr – Dark Night
Donnerstags – 22 Uhr – Mission Music
Freitags – 21 Uhr – Themenpartys (wöchentl. wechsel)
Sonntags – 20 Uhr – Sexy America (entfällt bei DJ-Session / DJ-Night)

Hier gehts direkt ins aRSEnal