Dunkelheit und Hel als Gast

Als die Sonne im Zenith stand schob sich eine dunkle schwarze Scheibe vor sie, in bizarrer Weise war die Koronna die um die Sonne bildete schön anzuschaun, wenn sich darin nur nicht die Dunkelheit der der Göttin der Zwie- und Niedertracht widergespiegelt hätte. Nachdem die Dunkelheit sich mit einer unsagbaren Kälte über die Länder gelegt hatte öffnete die Göttin Hel das Tor zum Helgrind und bracht unzählige Dämonen und anderes Ungeziefer aus der Hölle mit.


Sie legte einen magischen Bann auf alle Bewohner und zwang diese zu einer Feier der Dunkelheit. Während die Drows und ihre Verbündeten freiwillig an dem Fest teilnahmen, waren die Menschen, Elben und Feen dem Ruf nur durch Hel´s Magie gefolgt. Als sich die Tore der Finsternis am Morgen schlossen und die Sonne wieder ihr Lächeln aufs Land legte, war es recht Still.

Es war ein wunderschöne OOC Party der Rollenspieler und Selket hat wieder wunderbar die Rolle der Hel gespielt. Für alle die nicht dabeisein konnten wie immer, ein paar Eindrücke 🙂