Mittelalter Markt

Die Rollenspieler von Navan hatten in der Siedlung Kleeretweiler ihren Markttag. Den ganzen tag herrschte buntes Treiben und die Marktschreier waren abends heiser. Aus allen herren Ländern kamen Krämer und boten Ihre Waren an. Von Handwerklichen Kostbarkeiten über fragwürdige Dienstleistungen mancher Dirnen bis hin zum stark riechenden Käse wurde alles geboten was das Herz begert. Selbst Orientalische Händler hatten wunderbare düfte und mit Gold gewebte Stoffe dabei.

Als die Dunkelheit Einbrach wurde geschlemmt und gesoffen und so mancher musste am nächsten Tag eine grössere Tür suchen um seinen Weg hinaus zu finden. Menschen, Elben, Drachen, Gnome und Zwerge – alle hatten Gesande geschickt und die Bardin Selket hatte am abend dann für wunderbare Unterhaltung gesorgt. Selbst als kurzfristiger Tumult ausbrach der vom Magier Levi geschlichtet wurde indem er einfach seine Sackpfeiffe ausgepackt hat und spielte, so wurde der Tumult schnell beendet, zum Leidwesen des Dorfbüttel. Ein kleiner geschickter Dieb wurde kurzer Hand von dem Mop an den Galgen bebracht denn keiner wollte sich seine Goldtaler so einfach nach so einem wunderbaren Markttag stehlen lassen.

Unsere Künstler haben wie immer Tagelang daran gearbeitet um den Markttag festzuhalten. Aber seht selbst auf Seite 2 🙂