RA … a new Saga begins!

Die Sonne neigt gen Westen und der Tag neigt sich langsam dem Ende zu. Es herrschte noch Ruhe, doch hinter den Kulissen legten die Tempeltänzer Randy, Sash, Lutz, Hunter, Andreas und Anfre ihre farbenprächtigen Tanzroben an. Asrael ging noch einmal die Gästeliste durch und schaute wie er die Gäste an dem kommenden Fest begrüßen solle. Angetrieben wurden die fleißigen Helfer vom Tempelwächter Jasperos, der die Obhut über den noch unbefleckten Tempel inne hatte. Er möchte Ra´s Pharao Reini- nicht enttäuschen, denn er weiß genau wenn etwas schief geht muss er um eine Strafe fürchten.

Dann als die Dunkelheit endgültig Einzug gehalten hat entzündete Sternchen der als Pharao der Wasseranstalt des immerwährenden Ablasses teilnahm, das große Leuchtfeuer – das den Tempel einen neuen Schein verlieh. Der Tempelrufer Danyel war speziell für diesen Tag aus dem Nachbarland herbeigerufen worden, da er den Ruf genoss das seine Stimme in den fernsten flecken eines jeden Landes noch zu hören war, und er war zu hören als sein Ruf erklang. RA´s Paharo hielt Einzug, begleitet wurde er vom Tonkünstler Heloq der ebenfalls aus fernen Landen herbeigerufen wurde. Der Pompöse Einzug war geschafft und aus allen Ländern – nah und fern – kamen hohe Gesandte die Ihre Glückwünsche bekundeten. Die Musik wurde durch den nächsten Tonkünstler Sascha nach einer Stunde gewechselt, der als Leiter des analen Ortes der musikalischen Künste und Tänze eigens angereist war. Etwas später hat dann Ra´s Pharao Reini selbst sich der Tonkunst gewidmet.

Diese Nacht wurde ungehemmt gefeiert und es hatten alle ihre Tanzlüste gefrönt. Dieser 10. Oktober aus dem Jahr 2012, es  war ein Mittwoch, wird sicherlich noch sehr lange in aller Munde sein, denn es war die Eröffnung des neuen Tanztempels RA!

Hier gibt es ein paar Zeichnungen zum Tempeltanz